Wer bin ich ?

Da ich immer gerne in anderen Blogs lese, wer der eigendliche Blogger denn im Detail ist, möchte ich mich hiermit auch bei euch etwas näher vorstellen. Mein Name ist David. Ich bin Frührentner und mittlerweile gute 40 Jahre alt. Schon mit 9 Jahren habe ich in die Tasten gehauen. Mein damaliger Rechner war der Commodore Plus4. Natürlich habe ich in erster Linie nur gezockt, wie es nunmal so ist, wenn man als Kind einen Computer hat. Aber die Zeit möchte ich wirklich nicht missen.

Später mit ca. 13 Jahren hatte ich dann einen Amiga 500 und ehrlich gesagt nicht ein Originalspiel. Früher war es wirklich üblich, das wir die Disketten mit Spielen auf dem Schulhof getauscht haben. Ich kenne nur einen meiner Freunde von damals, der -weil die Eltern sehr drauf geachtet haben- nur Originalspiele besaß.

Meinen ersten PC habe ich mir dagegen erst spät zugelegt. Es muss so im Jahr 1996 gewesen sein. Schon da habe ich nur noch recht selten gespielt, aber es war trotzdem eine recht teure Zeit, da ich mich ständig ins Internet eingewählt habe, was damals recht hohe Minutenpreise gekostet hat. Unvergessen die alten 56k Modems und ihre Melodie beim verbinden mit dem Internet. Irgendwie vermisse ich das ja irgendwie heutzutage.

Es muss auch ungefähr die Zeit gewesen sein, als ich das erste mal eine LinuxDistribution ausprobiert habe. Genauer gesagt war es SuseLinux und damals noch nicht kostenlos erhältlich. Jedoch bin ich damals nicht lange dabei geblieben und hatte mir schnell wieder Windows 95 aufgespielt. Aber der Grundstein war gesetzt. Ab da an, habe ich immer mal wieder mit Linux rumgespielt, auch wenn ich nie wirklich dabei geblieben bin. Meistens scheiterte es an der Hardware, die von den Distributionen nicht richtig integriert werden konnte.

Erst seit ein paar Jahren bin wieder regelmäßiger mit Linux unterwegs. Derzeit nutze ich ein Dualboot System mit Linux Mint 18 und Windows 10, da ich doch noch ein paar wenige Programme habe, die ich nicht gerne ersetzen möchte und wofür ich Windows noch benötige.

Was erwartet euch hier ?

Sicher ist den meisten klar, das Linux Mint auf Ubuntu basiert und damit die vielen Tricks und Kniffe für Ubuntu auch unter Linux Mint anwendbar sind. Trotzdem habe ich mich dazu entschieden diesen Blog hier ins Leben zu rufen um in erster Linie die Umsteiger von Windows und die Einsteiger in Linux Mint anzusprechen.

Auch wenn ich immer wieder mal mit Linux gearbeitet habe, bin ich wirklich kein Linux Crack, sondern eher ein normaler Benutzer. Dieses Portal hier soll vor allem Einsteigern hier und da Hilfe leisten, wenn es darum geht, neue Programme für Linux Mint zu finden oder das System zu konfigurieren. Fortgeschrittene Anwender sind sicherlich auch willkommen, diese können aber wohl nur wenig hier mitnehmen.

Neben News zu Linux, werde ich auch immer mal wieder interessante Programme vorstellen und auch hier und da Anleitungen zu bestimmten Problemen mit Linux Mint veröffentlichen. Insgesamt soll dieses Portal ein kleines Sammelsorium sein und gerade den Einsteigern einen ersten Einblick in Linux Mint gewähren.

Da ich -wie schon geschrieben- kein absoluter Crack bin, kann es vorkommen das ich auf bestimmte Fragen von euch, auch keine Antwort weiß oder selbst erstmal recherchieren muss. Deshalb verzeiht mir, wenn ich auf weitergehende Fragen in den Kommentaren nicht sofort reagiere. Jedoch versuche ich natürlich mein bestes um euch dann auch weiter zu helfen.

Und nicht ganz unwichtig, sei erwähnt, das dies hier nur ein Hobby Projekt von mir ist. Ich wollte halt gerne einen Blog aufsetzen und dachte mir, das ich es mal mit der Thematik Linux Mint versuchen sollte. Neben diesem Projekt starten zudem noch zwei weitere von mir betreute Projekte, die dann aber erstmal nichts mit der Thematik hier zu tun haben. Wenn die Portale fertig sind, werde ich die beiden Seiten auch gerne hier verlinken.

So…soviel erstmal alles zu mir und diesem Blog hier. Ich hoffe, ich kann euch hier und da weiterhelfen und würde mich freuen, wenn ihr meine Beiträge als RSS oder über Facebook und Twitter abbonieren würdet. Weiterhin noch viel Spass hier und vor allem mit Linux Mint !